10 Chronikbände des Musikbezirks Lienzer Talboden jetzt online!

www.musikbezirk-lienzer-talboden.at

Zum Abschluss des Jubiläums „70 Jahre Musikbezirk Lienzer Talboden“ wurde am 18. Nov. 2019 im Schalterraum der Raiffeisenbank Lienz die digitale Chronik des Musikbezirks präsentiert sowie eine Ausstellung zur Entwicklung des Musikbezirks und seiner 16 Musikkapellen eingerichtet.

Bankdirektor Karl Brunner eröffnete diese Veranstaltung und freute sich, dass diese Ausstellung mit Bildtafeln von allen Mitgliedskapellen sowie dem Musikbezirk nun bis voraussichtlich 10. Dez. in diesen Räumlichkeiten der Bevölkerung zugänglich sein wird. Zusätzlich steht dort noch ein Online-Terminal zum Surfen in der digitalen Bezirkschronik allen Besuchern frei zur Verfügung.

Vor über zwei Jahrzehnten hat der damalige Bezirksobmann HR Dr. Klaus Köck begonnen, Bericht- und Bildmaterial seit dem Gründungsjahr 1949 zu besonderen Ereignissen im Musikbezirk Lienzer Talboden zu sammeln und in mittlerweile 10 Chronikbänden mit insgesamt ca. 1.630 Seiten zusammenzufassen.
Versehen mit früher handschriftlichen und später gedruckten und ausgeschnittenen Kommentaren zu Fotos und Zeitungsartikeln kann dieses umfassende Werk durchaus als ein Lebenswerk von Klaus Köck bezeichnet werden.

Er selbst meinte dazu: „Eine Chronik hat im Moment des Erstellens wenig bis fast keinen Wert. Der Wert entsteht erst in 10-20-30 Jahren, wenn man dann selbst und jetzt auch viele andere, auch jüngere Leute mit einer solchen Chronik in vergangene Zeiten zurückblicken können und viele Erinnerungen wieder wach werden. Dann erst erlangt die Chronik plötzlich einen besonderen Stellenwert.“

Mittels Beamer und Leinwand präsentierte Bezirksobmann Mag. Stefan Klocker eine Kurzvorstellung der Chronik-Homepage mit diversen Sonderfunktionen wie interaktive Inhaltsverzeichnisse, Suchfunktionen, Seitenvorschau udgl. und lieferte mit rund 180 ausgewählten Chronikseiten und erläuternden Kommentaren einen kleinen Einblick in die vielfältigen Ereignisse des Musikbezirks bzw. in dieses umfangreiche Chronikwerk.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend durch LeiBrass – eine neue Brassformation aus 5 Musikanten der Musikkapelle Leisach während im Anschluss an die Eröffnung die originalen Chronikbände an den Schaltern aufgelegt waren und zum Blättern und Schmökern einluden.

Hier gehts zu digitalen Chronik:
www.musikbezirk-lienzer-talboden.at