Cäcilienfeier 2015 in Tristach – besinnlich, humorvoll und genussvoll zugleich

🙁 + ♫ = 🙂   „Es schwinden jedes Kummers Falten, solang des Liedes Zauber walten.“
Mit humorvoller Symbolsprache und einem passenden Zitat von Friedrich Schiller wurden die zahlreichen Gäste der Cäcilienfeier in Tristach am 21. Nov. gleich von Beginn an auf einen fröhlichen und geselligen Abend eingestimmt. Unser Grafiker Armin Zlöbl meinte ganz bescheiden: „Mir isch heuer nix ånderes eingfåll’n“. Doch mit dieser trefflichen Bild-Wort-Kombination auf der Rückseite der Speisekarte hat er doch das Wesen von Musik und Gesang mit wenigen Zeichen und Worten haarscharf charakterisiert – den Menschen Fröhlichkeit zu schenken. Manch einer musste dabei sicher schmunzeln.

Besinnlich und musikalisch sehr stimmungsvoll begann diese Cäcilienfeier der Tristacher Musikkapelle und des Kirchenchors jedoch mit einer gemeinsam gestalteten Messe, zelebriert von Pfarrer Josef Indrist und Diakon Roland Hofbauer.

 

Bronze, Silber und Gold für Tristacher JungmusikantenInnen

Den Höhepunkt des anschließenden geselligen Abends bildete zweifellos die Verleihung von sechs Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und sogar in Gold.

Regina Ortner (Querflöte), Simon Niederklapfer (Schlagzeug), Alexander Hofer (Schlagzeug) und Marco Stöffler (Trompete) freuten sich über die Auszeichnung in Bronze, Jakob Klocker (Flügelhorn) über das JMLA in Silber und Melanie Monitzer (Querflöte) erhielt einen besonderen Beifall für ihr Leistungsabzeichen in Gold.

Auch für Musikanten fortgeschritteneren Alters bieten die Landesmusikschulen Aus- und Fortbildungslehrgänge mit Abschlussprüfungen und so konnte Obmann Stefan Klocker nach erfolgreicher Umschulung auf die Zugposaune das Musikerleistungsabzeichen in Silber entgegennehmen.
Wir gratulieren herzlichst allen ausgezeichneten MusikantenInnen und wünschen weiterhin viel Freude beim Musizieren!

 

Musikalische Überraschungen bei Musikkapelle und Chor

Musikbeiträge eines talentierten Geschwistertrios zwischen den Programmpunkten und Menügängen sowie ein überraschend quirliges lateinamerikanisches Gesangstück des Kirchenchors mit Solo-Passagen von Chorleiter Mag. Alois Lorenz Wendlinger waren zudem musikalische Leckerbissen im Laufe dieses Cäcilienabends.

Um Mitternacht nutzte man noch die Gelegenheit Hannes Klocker (Musikkapelle) sowie Hansjörg Rizzolli und Burkhard Ortner (beide vom Kirchenchor) zum Geburtstag am Samstag bzw. Sonntag zu gratulieren. Ein etwas unbekannter aber umso geschmackvoller Schoko-Ingwer-Likör wurde ihnen von Obmann und Kapellmeister als leckere Geburtstagsüberraschung gereicht – wir gratulieren und wünschen Alles Gute!

 

Gesegnete Weihnacht

EIN HERZLICHES DANKE !  –  all jenen, die unsere Musikkapelle Tristach in jeglicher Form übers Jahr hindurch unterstützen und uns bei verschiedensten Aktivitäten hilfreich zur Seite stehen.

 
IMG_1274IMG_1307IMG_1278IMG_1329IMG_1294 IMG_1332 1nachtisch-web hell-3